Das Kemptener Theater Ensemble ...gegenSatz zusammen mit Edina Meizel heißt Sie auf unserer Homepage herzlich Willkommen !

                                                    

Alexandra Nunner

Geboren

1970 in Kempten

Erste Berührungen mit Theater, Kunst, Musik und Tanz

- ab der 5. Klasse Schultheater im Allgäu Gymnasium

- Parallel begann Sie Ballett zu tanzen, das sich im Laufe der Zeit in Richtung "Zeitgenössischer Tanz" bewegte, den Sie auch heute noch regelmäßig im Verein ausübt.

Eintritt Stupor Mundi

1994

Meine liebsten Rollen

- Ausrufer in "Marat/ Sade" von Peter Weiss

- Beatrice in "Viel Lärm um Nichts" von William Shakespeare

- Toinette in "Der eingebildete Kranke" von Moliere

Lieblingszitat

"Ich liebe es, Theater zu spielen.

Es ist so viel realistischer als das Leben." (Oscar Wilde)

Alex über sich selbst


Wie ich zu Stupor kam? ... mit einer markanten Eintrittsgeschichte:

"Ich habe einfach mitten während des Impro- Stücks "Das Bankett" im Jugendhaus die Spielfläche betreten und einem Mitglied einen Zettel mit meinen Kontaktadressen in die Hand gedrückt, weil meine Begleitung die Vorstellung frühzeitig verlassen wollte ;)".